12.01.2021

12.01.2021: Schwerer LKW Unfall auf der B518

Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe Bergung.

Eichen

Am Abend des 11.01.2021 ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit einem LKW auf der B518. Dieser war in Fahrtrichtung Schopfheim unterwegs und kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer links Kurve von der Straße ab, stürzte über eine Böschung mehrere Meter in die Tiefe und prallte dort gegen eine Erdwand.

Um 2.19 Uhr forderte die Polizei über die integrierte Leitstelle Lörrach einen Fachberater des THW Schopfheim an die Einsatzstelle. Nach kurzer Lagebesprechung mit Polizei und Feuerwehr wurde um 02.30 Uhr die SEG Bergung nachalarmiert. Die Fachgruppe N kümmerte sich um die großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle während die Bergungsgruppe einen geeigneten Aufbauplatz für den Mobilkran mit Rüsthölzern und Keilen herstellte. Dies gestaltete sich aber sehr aufwendig, da die Straße eine starke Neigung aufwies.

Eine externe Bergungsfirma kümmerte sich um die Verladung und den Abtransport des Unfall-LKW. Gegen 5.30 Uhr konnten die Rüsthölzer und die Beleuchtung zurückgebaut werden. Um 7.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft in der Unterkunft wieder hergestellt. Das THW Schopfheim war mit 15 Personen im Einsatz. 

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen des LKW-Fahrers.

 

Einsatz Nr.: 1/2021

Alarmstichwort: LKW Unfall B518 Eichen

Alarmierung: 12.01.2021 02.19 Uhr

Eingesetzte Kräfte:  15 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge: 

Heros Schopfheim 21/10

Heros Schopfheim 22/51 mit Wechselbrücke EGS

Heros Schopfheim 24/54 mit NEA 50 kVA LIMA

Heros Schopfheim 31/34 mit Rüstholz


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: