18.10.2021

Gesamtdienst

Schopfheim

Am Montag, den 18.10.2021 übte das THW Schopfheim das Suchen, Finden und Retten von vermissten Personen in verrauchten und schlecht zugänglichen Gebäuden.

Als Szenario wurde ein Großbrand auf einer Baustelle angenommen. In einem angrenzenden, verrauchten Gebäude wurden mehrere Personen vermutet.

Neben Verkehrsabsicherung und Personenrettung durch Krankentragen und schiefe Ebene war ein großes Augenmerk auf das arbeiten unter Atemschutz und die richtige Dokumentation von außen gelegt.

Die Fachgruppe Materialwirtschaft kümmerte sich um die Kraftstoffversorgung und die ordentliche Dokumentation.

Mit einer Stärke von 32 Helfer*innen konnte die Aufgabe schnell und effizient bewältigt werden.

Wir möchten uns recht herzlich bei der Firma Binder & Blum GmbH bedanken, die uns eine ihrer Baustellen zur Verfügung gestellt hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: