12.07.2021

Gesamtdienst

Des Technischen Zuges und der Fgr. MW

Schopfheim
Am Montag, den 12.07.2021 konnte das THW Schopfheim, aufgrund der sehr niedrigen Inzidenz, das erste mal seit langem wieder einen Gesamtdienst durchführen. Der Technische Zug wurde zu einer fiktiven Notlage in den Fahrnauer Wald gerufen. Dort galt es zuerst drei oder mehr vermisste Personen zu finden. Nach Lokalisierung und erster Versorgung wurden die Personen aufgrund der erhöhten Lage erst einen Teil mit einer schiefen Ebene  und einen zweiten Teil mit dem Leiterhebel gerettet. Parallel hierzu übte und vertiefte die Fachgruppe Materialwirtschaft ihr Arbeiten mit und an ihren verschiedenen Fahrzeugen und Tankbomben. Als dies wurde vom Zugtrupp geleitet und dokumentiert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: